Feierliche Enthüllung einer Info-Stele am Samstag, den 04.09.2021

Der Bürgermeister, Seven Herzberger hatte am Sa, den 04.09.2021 zur feierlichen Enthüllung einer Info-Stele auf den Platz der Demokratie eingeladen. Gemeinsam mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Bund der Antifaschisten im Landkreis Dahme-Spreewald (VVN-BdA KV LDS) hat die Gemeinde Zeuthen die Erinnerung an die Internationalen Brigaden während des Spanienkrieges 1936-1939 auf dieser Stele festgehalten. In seiner Festrede sagte Herr Dr. Martin Müller, stellver. Vorsitzender des VVN-BdA KV LDS, dass das Denkmal mit dem roten Dreieck auf dem Granitstein “… seine Sprache verloren hatte.” Mit der Info-Stele wird diese dem Platz zurückgegeben, verbunden mit der Botschaft: “Internationale Solidarität stärken – Nie wieder Krieg!”

Es waren zahlreiche Gäste eingeladen, die nach der Festveranstaltung gemeinsam mit der Zeuthener Gemeindevertretung Kränze und Blumen am Gedenkstein niederlegten.

Sylvia Lehmann war ebenfalls vor Ort und legte gemeinsam mit Vertretern des SPD-Ortsvereins Zeuthen und SPD-Unterbezirks Dahme-Spreewald einen Kranz nieder.